Von unserem Klassenzimmer im Schulhaus Carpe Diem aus haben wir den besten Platz, um den Fortschritt auf der Baustelle des Neubaus zu beobachten. Es gibt täglich viel Spannendes zu sehen und die Baustelle gleicht einem Bienenstock. Teils ist es auch richtig laut aufgrund des Baustellenlärms. Als beispielsweise die Rampe von unserem Schulhaus abgespitzt wurde, dachten wir teils, dass unser Schulzimmer bald einstürzt. Unser Schulzimmer liegt ja quasi neben der Rampe. Zum Glück ist dies natürlich nicht passiert.

Kürzlich durften wir im Rahmen des WT-Unterrichts die Baustelle unter der Leitung des Bauleiters Herrn Siegenthaler besuchen.  Wir haben dazu aus Sicherheitsgründen Schutzhelme, die sogar mit dem Logo unserer Schule versehen sind, getragen.

Herr Siegenthaler verfügt über ein breites Technikwissen und konnte uns einige spannende Fakten erzählen. Da er wusste, dass wir im Fach Wissenschaft und Technik aktuell das Thema Wasser behandeln, ist er auf den Aspekt der Abwasserentsorgung etc. besonders eingegangen. Es war eine interessante Lektion und eine tolle Ergänzung zum regulären Unterricht.

Gerne beobachten wir den Fortschritt auf der Baustelle auch in Zukunft von unserem Klassenzimmer aus, nun sogar mit spannendem Zusatzwissen im Hinterkopf.

SP1b mit Frau Zwygart