Schlittschuhlaufen in Zuchwil

Am 10. Dezember 2020 war die Klasse SB2c in Zuchwil eislaufen. Die ersten drei Lektionen hatten wir wie gewohnt normalen Unterricht. Nachher fuhren wir über Solothurn nach Zuchwil.

Am Anfang hatten die meisten Schwierigkeiten mit den Schlittschuhen zu fahren, doch mit ein bisschen Übung ging es. Sehr lustig war es mit den Hilfsrobben zu fahren. Die Klasse hat sich gegenseitig unterstützt und unterhalten. So konnten diejenigen, die gut fahren konnten, jemanden auf der Hilfsrobbe über die Eisfläche schieben. Wir haben auch Wettrennen gemacht. Es war sehr anstrengend aber schön.

 

Geschrieben von Anila und Elmaze



Aus dem Sportunterricht...

Aufgrund von Corona ist der Sportunterricht für die Schüler*innen stark eingeschränkt. Kontaktsportarten sind verboten. Das optimale Spiel zu Coronazeiten ist eindeutig Badminton. Um wettkampfgerecht spielen zu können, hat die Kreisschule Gäu neue Netze und Schläger gekauft. 

 

Zitate von Schüler*innen:

«Badminton macht Spass, denn man kann sich queer übers Feld jagen.»

«Am liebsten spiele ich Fussball. Aber Badminton ist immer noch lustiger als Fitness.»

«Ich mag Badminton, es hat auch etwas mit Glück zu tun. Manchmal trifft man den Ball und manchmal nicht.»