In grossen Schritten schreitet das Schuljahr 2020/21 seinem Ende entgegen. Auch wenn noch einige Wochen in den Klassen gelernt und getestet wird, zeichnet sich ein Ende deutlich ab. Es ist also an der Zeit, dass sich die Klasse SB2b nicht nur gedanklich auf neue Lehrpersonen und eine neue Lernumgebung (von Neuendorf nach Wolfwil) einstellt, sondern sich auch erstmals ernsthaft ausserschulisch neu orientiert und platziert. Dass diese Gedanken nicht nur von künftigen Freuden künden, sondern manchmal, nicht nur Corona bedingt, Respekt einflössend sind, belegen die folgenden Überlegungen der Schüler*innen der Sekundarstufe B, Klasse 2b. Im Vordergrund steht dabei klar die bevorstehende Lehre, die bereits jetzt von vielen Schülerinnen und Schülern sehnlichst erwartet wird:

«Für das nächste Jahr in der 9. Klasse erwarte ich von mir, dass ich meinen jetzigen Stand im Zeugnis beibehalten werde. Natürlich hat man auch ein bisschen Angst, wenn es um die Lehrstelle geht, denn es ist nicht so einfach, eine zu bekommen. Jedoch hoffe ich, dass jeder aus meiner Klasse eine Lehrstelle findet.» (A. W.)

«Im letzten Schuljahr erwarte ich von mir, eine Lehrstelle zu bekommen. Meine Angst ist, dass ich keine Lehrstelle kriege und somit viel Druck habe. » (Z. T.)

«Ich hoffe, ich werde im neuen Schuljahr eine Lehrstelle finden. Mein Ziel wäre es herauszufinden, für welche Stelle ich mich bewerben soll. » (N. F.)

«Ich erwarte, dass ich eine Lehrstelle bekommen werde und wir in Wolfwil alle in derselben Klasse bleiben. » (G. A.)

«Positive Erwartungen: Viel Freude, Spass und Abenteuer. Mein Motto: No risk, no fun! » (A. S.)

“Mein Ziel wäre es eine Lehrstelle zu finden und meine Noten zu verbessern.” (A. P.)

«Ich hoffe, dass ich eine gute Lehrstelle kriege und wünschte mir, dass unsere Klasse in Wolfwil zusammenbleibt. » (N. M.)

«Positive Erwartungen: gute Lehrpersonen, gute Noten, guter Schulabschluss. Ängste: zu strenge Lehrpersonen, schlechte Noten, negative Einträge. Ziele: eine Lehrstelle, guter Notenschnitt. » (B. H.)

«Positive Erwartungen: eine gute Lehrstelle, ein lustiges und spannendes letztes Jahr, tolle, unterhaltsame und lustige Lehrpersonen. Ängste: keine Lehrstelle finden. Ziele: einen guten Notenschnitt erzielen! » (J. A.)

«Ich hoffe, dass das nächste Schuljahr etwas besser wird. Ich habe Angst davor, dass ich mich schulisch verschlechtere. Ich möchte unbedingt eine gute Lehrstelle bekommen. » (E. M.)

«Ich hoffe, dass das nächste Schuljahr genauso toll wird, wie dieses. » (J. F.)

«Ich hoffe, dass mich die neuen Lehrpersonen fair behandeln werden und erhoffe mich genauso gute Noten wie dieses Jahr. » (F. B.)

«Ich habe eigentlich keine Angst vor der 9. Klasse. Nur vor den neuen Lehrpersonen habe ich etwas Respekt. » (M. G.)