Berufsorientierung der Klasse SB1b

Auf das Fach Berufsorientierung (BO) freuen sich die Schülerinnen und Schüler der ersten Oberstufen-Klassen in der Regel besonders. Es ist ein Fach, dass ausschliesslich der Oberstufe vorbehalten ist, sich klar vom Primarschulalltag unterscheidet und somit eindeutig den unvermeidbaren Gang in Richtung Erwachsendasein indiziert und zementiert. Das Fach befasst sich, mehr als vielleicht andere Fächer, mit der einzigartigen Persönlichkeit jedes einzelnen Schülers. Dabei ist es für den jeweiligen Schüler, der sich vielleicht erstmalig in seinem Leben auf die Suche nach dem eigenen „Ich“ macht – nach Interessen, Vorlieben und Abneigungen - eine spannende und dabei vielleicht auch oft überraschende Suche. Dass das Fach nicht benotet wird, sorgt dafür, dass im Klassenraum normalerweise eine zwar arbeitsam-wissbegierige, aber trotzdem locker-fröhliche Arbeitsatmosphäre herrscht.

Freitagskochen der SP1b

Am Freitag, 13. Dezember 2019 war es endlich soweit. Wir führten unser Freitagskochen durch. Wir zogen zuerst Lose und wurden so in verschiedene Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe war für die Zubereitung des Drinks namens Sweet Angel und für die Herstellung von Marshmallow-Schneemännern zuständig. Eine zweite Gruppe bereitete leckere belegte Brote zu. Eine dritte Gruppe kümmerte sich ums Dessert. Es gab frische Waffeln, Fruchtspiesse und Vanilleeis mit Schokoladensauce. Die vierte Gruppe dekorierte den ganzen Raum und vor allem die Essenstafel festlich. Das Zubereiten der Speisen und Dekorieren bereitete allen grossen Spass. Es herrschte eine tolle Stimmung. Hungrig setzten sich danach alle an die Essenstafel. Das zubereitete Essen war sehr lecker. Gerne würden wir einen solchen Anlass wiederholen.

Advent in der DaZ-Klasse

Die DaZ-Klasse besteht momentan aus 9 SuS, welche aus fünf verschieden Ländern kommen. Die Kulturen, Lernerfahrungen und das Alter sind sehr unterschiedlich. Zeitgleich sind nicht immer alle da, was einen binnendifferenzierten Unterricht eher ermöglicht. In einigen Lektionen sind alle im Schulzimmer und dann arbeiten wir thematisch, damit alle auf ihre Kosten kommen.

Fantasiewelt in Form einer Collage

Die Klassen SB2a und SB2b haben zum Thema "Fantasiewelt in Form einer Collage" im Bildnerischen Gestalten gearbeitet. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie auf den Bildern...

Zentangle-Fieber in Wolfwil

Zentangle ist eine Technik, die aus den USA kommt. Ein buddhistischer Mönch und eine Künstlerin haben diese erfunden. Zentangle ist wie eine Therapie gegen Stress. Dieses Ruhigwerden, sich auf eine Sache konzentrieren, gerade das ist es, was wir in der 9. Klasse manchmal brauchen. Der Druck der Lehrstellen-Suche wird immer grösser, wobei das «Müsterle» uns sehr gut tut. Dabei können wir für einen kurzen Moment abschalten und uns erholen.

Wintersporttag der 2. Sek P in Zuchwil

Erwartungsfroh besammelten wir uns um 9:00 Uhr vor dem Schulhaus Carpe Diem. Nach kurzer Zeit starteten wir und erreichten um 9:45 Uhr bei strömendem Regen das Sportzentrum Zuchwil. Um 10:00 Uhr war es endlich soweit: Wir wurden ins Schwimmbad reingelassen. Nach dem Umziehen trafen wir uns bei der Rutsche. Diejenigen, welche nicht baden durften, beschäftigten sich bei den Tischen. Die anderen wurden nun in drei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe begann mit der Rutsche, die zweite mit dem Sprungbrett und die dritte Gruppe schwamm Längen. Nach etwa 12 Minuten wechselten die Gruppen. Zum Abschluss durften alle sich noch frei vergnügen und auch mit Reifen und Brettern herumplanschen. Bekims Leben war in höchster Gefahr, da er vor lauter Lachkrämpfen Muskelkater hatte.

Gedanken zur Adventszeit

Die Klasse SE1a vom Kreisschulhaus hat sich unter der Leitung des Klassenlehrers Stefan Gygax Gedanken zur Adventszeit gemacht. Hier finden Sie diese zusammengefasst.

Dialogues in Australia - Klassen SE3a und SE3c

Die Klassen E3c und E3a haben im Englisch als erstes Thema der 9. Klasse „Australien“ im New World 5 behandelt. Hauptziel war es, dass sich die Schülerinnen und Schüler in spontanen Gesprächen verständigen können. Nach vielen lustigen und spielerischen Vorübungen (wie man auf den Bildern sieht), galt es dann ernst:

Projektunterricht der 3. Kurse ist in vollem Gange

Im 3. Kurs arbeiten die SchülerInnen im Projektunterricht an eigens gewählten Projekten. Als Vorbereitung für das Grosse Projekt, welches im Dezember 2019 starten wird, sind die SchülerInnen momentan am Kleinen Projekt dran. Das Kleine Projekt steht unter dem Titel «50 Jahre Mondlandung», wozu gruppenweise ein Projekt erarbeitet wird. Ende November können diese Projekte am traditionellen Racletteabend von den Eltern und Bekannten betrachtet werden.

Neuer Finanzverwalter gewählt

Da die jetzige Stelleninhaberin, Frau Brigitte Voegeli, im Januar 2020 in Pension geht, hat der Vorstand der Kreisschule Gäu einen neuen Finanzverwalter gewählt: